Großkontrolle auf der A6

Rund 300 Polizisten haben am Mittwoch auf der A6 bei Waidhaus Fahrzeuge kontrolliert. Im Einsatz waren auch Drogensuchhunde.

Die Kontrollstelle auf dem Parkplatz Ulrichsberg-Süd auf der A 6 in Fahrtrichtung Tschechien war Teil einer bayernweiten Großaktion der Verkehrspolizei.
von Mareike Schwab Kontakt Profil

Am Mittwoch wurden in ganz Bayern verstärkt Lastwagen und Busse kontrolliert. Auch die Oberpfälzer Verkehrspolizei beteiligte sich an der Großaktion. Bei der Kontrollstelle auf dem Parkplatz Ulrichsberg-Süd auf der A 6 in Fahrtrichtung Tschechien lag der Fokus besonders auf Gefahrguttransporten. Dabei wurden speziell die Ladungssicherung sowie Lenk- und Ruhezeiten überprüft. Die Schleierfahndung war ebenfalls vor Ort. Zwischen 15 und 17 Uhr wurden allein auf dem Parkplatz im Landkreis Neustadt rund 1000 Fahrzeuge inspiziert. Die Großkontrolle war Teil der Aktion von Roadpol, dem europäischen Netzwerk der Verkehrspolizei. Ziel der Aktion ist es, die Zahl der Unfälle im Schwerverkehr zu senken.

Großkontrolle auf der A6

Weitere Polizeimeldungen finden Sie hier

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.