23.05.2018 - 20:00 Uhr
FlossOberpfalz

Mühlentag in Gailertsreuth: Mühlen und Mehl

5000 Gäste sind es bestimmt, die sich am Pfingstmontag begeistern lassen. Beim großen Mühlentag auf der Gailertsreuther Mühle gibt es ein vielfältiges Angebot an Kunsthandwerk und kulinarischen Genüssen.

Eine Filzerin zeigt den Kindern, wie aus gefärbter Schafwolle bunte Filzkugeln entstehen. Die neugierigen Kleinen dürfen selbst ausprobieren.
von Autor GGÜProfil

Bei bestem Ausflugswetter strömten Jung und Alt auf das Mühlengelände. Zahlreiche Radler bogen direkt vom Bocklradweg nach Gailertsreuth ab. Und es gab viel zu erleben. Wer wissen wollte, wie aus Getreidekörnern Mehl entsteht, der musste vier Stockwerke in dem Mühlengebäude hochsteigen, um den gesamten Mahlvorgang zu beobachten.

Im Mühlenladen und an den beiden Verkaufsständen konnten die Besucher gleich die Einkaufstüte mit hochwertigen Bio-Mehlen von Müllermeister Gerald Meierhöfer füllen. Honigprodukte, Gewürze, Öle, Aufstriche, frisches Bio-Obst und Gemüse, Seifen und vieles mehr gab es an den Verkaufsständen. Freunde des Kunsthandwerks freuten sich an Schnitzereien, Töpferwaren und Schönem aus Stoff, Filz und Schafwolle.

Auch Liebhaber von Modeschmuck und Gartenfreunde wurden fündig. Die Kinder vergnügten sich auf der Strohburg und im Märchenzelt. Beim Kinderschminken ließen sich die Jungen und Mädchen in Schmetterlinge oder Löwen verwandeln. Auch das Filzen probierten die kleinen Gäste. Hoch her ging es an den Verkaufsständen mit den kulinarischen Leckerbissen. Von Veggie-Burger über Grillfleisch bis Crêpes, Dotsch und Bio-Aufstrichen blieben keine Wünsche offen. Leer gefegt war am späten Nachmittag auch das Kuchen- und Tortenbüfett.

Das fleißige Team um Mühlenchef Gerald Meierhöfer und die Aktiven an den Verkaufsständen hatten ganze Arbeit geleistet und den Besuchern, darunter auch Landrat Andreas Meier mit seiner Familie, einen lohnenden Ausflugstag bereitet.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.