22.05.2018 - 15:08 Uhr
FuchsmühlOberpfalz

Umfrage bei den Touristikbüros Urlaub in der Region Steinwald

Nicole Fürst, Fuchsmühl Bild: wro
von Werner RoblProfil

Die Region „Steinwald“ erfreut sich nachwievor großer Beliebtheit. Zu einem Zugpferd – besonders bei Familien - ist der „Urlaub auf dem, Bauernhof“ geworden. Zudem punktet die ländliche Urlaubsgegend mit einer Vielzahl von landschaftlichen Schönheiten und preiswerten Angeboten. Doch was antworten die Ansprechpartner in den Touristikbüros der Gemeinden, wenn sie gefragt werden, warum man ausgerechnet im Naturpark „Steinwald“ seinen Urlaub verbringen soll? Wir haben uns in Fuchsmühl, Wiesau, Neusorg, Friedenfels und Krummennaab einmal näher umgehört. Bilder: wro

Nicole Fürst, Fuchsmühl:
„Der Wallfahrtsort Fuchsmühl ist ein idealer Ausgangspunkt für familiengerechte Wanderungen in den Steinwald. Besonders stolz sind wir auf unseren lehrreichen, 5 Kilometer langen und abwechslungsreich angelegten Waldlehrpfad mit Ziel Waldbadeweiher. Unser Ort, der auch von einer Vielzahl an Wanderwegen berührt wird, hat darüber hinaus aber auch seine Wallfahrtskirche und den Hausberg „Hackelstein“ zu bieten. Ich denke zudem auch an das Wanderziel Burgruine Weißenstein, aber auch an die gut ausgebauten Radwege. Die Gegend ist ein Eldorado für alle Mountainbiker.“

Werner Härtl, Wiesau
„Unser Ort liegt im Zentrum des Landkreises und ist mit den herkömmlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Angler finden in unseren Naturseen ausreichend Möglichkeiten ihrer Freizeitbeschäftigung nachzugehen. Unser Freizeitangebot wird ständig verbessert, bzw. erweitert. An den Waldseen entstehen derzeit neue Parkplätze, zugeschnitten auf Familien werden auch die Liegewiese und der nahe Kinderspielplatz neu gestaltet. Das Angebot ist kostenlos. Ideal ist das Gebiet auch für Nordic –Walking oder einfach nur zum Gehen und Laufen.“

Silke Kraus Neusorg
„Ich betreue die Orte Neusorg, Pullenreuth, Brand und Ebnath. Überall können die Urlauber hier nach Herzenslust ihre Seelen baumeln lassen. Ungestört kann man die Ruhe genießen. Getrost darf man auch mal die Zeit einfach nur Zeit sein lassen. Die Radwege sind breit gefächert, die Qualität der Unterkünfte kann ich nur unterstreichen. Der Aufenthalt bei uns ist nachhaltig. Wer einfach mal die Natur pur in in vollen Zügen genießen möchte, der ist bei uns gut aufgehoben.“

Melanie Höfer, Friedenfels
„Ich kann die Schönheit der Gegend einfach nur unterstreichen. Für Naturliebhaber und Wanderer ist Friedenfels ein idealer Ort und Ausgangspunkt. Abwechslungsreiche Wanderwege zu markanten Aussichtspunkten können wir ebenso anbieten, wie einfach nur die Ruhe in den Wäldern oder entlang der vielen Teiche. Als erster Etappenort des Fernwanderweges Goldsteig, freuen wir uns zudem die Wanderer begrüßen zu dürfen. Gemütliche Unterkünfte unserer Gastgeber machen aus Urlaubsgästen Freunde und Stammgäste.“

Gerhard Streibelt, Krummennaab
„Urlaubern empfehle ich auch die architektonischen Besonderheiten, z. B. in Reuth. Dazu gehören zweifellos das dortige Schloss, die barocke Katharinenkirche und die Begräbniskapelle der von Reizensteins. Zu den „Points of Interest“ zähle ich aber auch eine frische Halbe beim Rechensimer in Röthenbach oder eine Einkehr in die anderen Gaststätten. In Krummennaab sind wir stolz auf unseren Bürgerpark. Badegästen empfehlen wir einen Abstecher zum Weiher nach Thumsenreuth. Nicht vergessen möchte ich auch das nahe Waldnaabtal. Hotspots haben wir eigentlich überall, man muss nur wissen wo.“

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.