15.05.2018 - 21:03 Uhr
Neukirchen-BalbiniOberpfalz

Stadtpfarrer Stefan Wagner traute das Paar in der Seebarner Pfarrkirche Sandra und Peter Meier gaben sich das Ja-Wort

Nachdem sich das Brautpaar bereits am Samstagvormittag im Neunburger Standesamt das Ja-Wort gab, schloss sich um 14 Uhr die kirchliche Trauung in der Seebarner Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt an.

Die frisch gebackenen Eheleute Sandra und Peter Meier wurden nach der kirchlichen Trauung von einem langen Spalier überrascht.
von Tobias ZiereisProfil

Der schön und emotional gestaltete Gottesdienst wurde musikalisch vom Chor „Montana“ aus Roding umrahmt, anschließend wurden die frisch Vermählten von einem langen Spalier überrascht. Den Anfang machten die Arbeitskollegen des Bräutigams, der bei der Firma Steininger in Neunburg als Bauleiter tätig ist. Auch die Arbeitskollegen der Braut von der Sparkasse waren zahlreich vor Ort, genauso wie das Team vom Fitness-Corner Neunburg, wo sie sich nebenberuflich engagiert. Außerdem ließen es sich der SV Seebarn und die Feuerwehren Seebarn und Neunburg nicht nehmen, ihren treuen und aktiven Mitgliedern die herzlichsten Glückwünsche zu überbringen. Bei hervorragendem Wetter feierte die Hochzeitsgesellschaft im „Haus Schönblick“ am Hohenbogen die Hochzeit von Peter Meier und seiner Sandra (geb. Mühlbauer), wo die Musikband „Narrisch pack ma’s o“ für die entsprechend gute und ausgelassene Stimmung sorgte.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.