17.05.2018 - 15:02 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Beim Sommernachtsball will Golfclub Oberpfälzer Wald mit Bevölkerung feiern Vom Golfplatz aufs Tanzparkett

Beim Sommernachtsball will Golfclub Oberpfälzer Wald mit Bevölkerung feiern - Vor 40 Jahren gegründet

Präsident Horst Jäger, Schirmherr Martin Birner und stellvertretender Vorsitzender Werner Dietrich (von links) werben für die Jubiläumswoche des Golf- und Landclubs Oberpfälzer Wald. Bild: rhi
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Mit einem Festabend, einem Sommernachtsball und vier Turnieren feiert der Golf- und Landclub Oberpfälzer Wald das 40-jährige Bestehen. Während der Jubiläumswoche vom 2. bis 9. Juni unterstützt der Verein zwei soziale Projekte. Der Kartenverkauf für die Festveranstaltung am 2. Juni in der Schwarzachtalhalle läuft bereits.

Sieben Gründungsmitglieder haben unter der Regie von Richard Haseneder den Verein am 9. Dezember 1977 aus der Taufe gehoben. Für die Planung und den Bau der Anlage in Ödengrub war Dr. Max Haseneder verantwortlich. Er wird beim Festabend im Zwiegespräch mit Heinrich Malmendier unter dem Motto "Weißt du noch. . .?" die vier Jahrzehnte Clubgeschichte Revue passieren lassen. Die Gründungsmitglieder und die in den folgenden Monaten beigetretenen Golfer werden an diesem Abend geehrt. Beim Sommernachtsball, der sich an den Festakt anschließt, spielt die Tanzband "Cappuccino".

"Die Bevölkerung ist dazu herzlich eingeladen", sagte Präsident Horst Jäger bei der Programmvorstellung auf dem Clubgelände. Karten gibt es zum Preis von 15 Euro bei der Tourist-Information in Neunburg und an der Abendkasse. Die Mitglieder erhalten die Tickets für zehn Euro im Clubsekretariat. Beim Ball bietet der Veranstalter Tombola-Lose für 25 Euro an und verspricht attraktive Preise. Darunter eine siebentägige Golf-Reise nach Marokko, Eintrittskarten für ein Heimspiel des FC Bayern sowie ein Wochenende mit einem sportlichen Auto.

Der Golf- und Landclub Oberpfälzer Wald hat 530 Mitglieder und spielt mit den Damen und Herren in der Verbands-Oberliga. Zum Jubiläum finden vier Turniere statt. Für die Damen am 5. Juni, für die Männer am 6. Juni und für die Werktätigen ein After-Work-Turnier am 8. Juni. Das Jubiläumsturnier bildet am 9. Juni den Abschluss. Sternekoch Hubert Obendorfer zaubert für die Teilnehmer am Abend ein Fünf-Gänge-Menü auf den Tisch. Dazu gibt es Live-Musik im Club-Restaurant.

Bei sämtlichen Veranstaltungen bittet der Vorstand um Spenden. Der Club unterstützt den Verein "Sweetsweetsmile - für Kinder, die uns brauchen" (Nittenau) und den Förderverein "Flika" der Palliativstation der Kinderklinik St. Marien in Amberg.

Die Schirmherrschaft für die Jubiläumswoche hat Bürgermeister Martin Birner übernommen. Beim Blick über das Gelände stellte er fest: "Es ist beeindruckend, was der Verein hier geschaffen hat".

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp