15.05.2018 - 15:06 Uhr
Oberpfalz

Erlös aus dem Verkauf des Weihnachtsbackbuchs 1500 Euro für "Lichtblicke"

Weiden/Neustadt. Mit dieser Summe hatten "Lichtblicke"-Schirmherrin Elisabeth Wittmann und Geschäftsführende Verlegerin Viola Vogelsang-Reichl von unserem Verlagshaus Oberpfalz-Medien nicht gerechnet: Geschäftsführer Josef Roidl von den Battenberg-Gietl-Verlagen und Herausgeber Wolfgang Benkhardt überreichten für die Aktion "Lichtblicke" im Landkreis Neustadt/WN und der Stadt Weiden einen symbolischen Scheck, auf dem die Summe 1500 Euro stand.

Geschäftsführende Verlegerin Viola Vogelsang-Reichl und "Lichtblicke"-Schirmherrin Elisabeth Wittmann (von links) freuen sich über die 1500-Euro-Spende von Josef Roidl und Wolfgang Benkhardt. Bild: Schönberger
von Externer BeitragProfil

Bei dem Geld handelte es sich um den Erlös aus dem Verkauf der ersten Auflage des Backbuchs "Spitzboum, Stolln und Springala", das in der Reihe "Buch- und Kunstverlag Oberpfalz" erschienen ist. Da die Leser unseres Medienhauses kostenlos die Rezepte für dieses Weihnachtsbackbuch zur Verfügung gestellt hatten, spendete der Verlag das sonst übliche Autorenhonorar komplett für die Bedürftigen in der Region. Die gleiche Summe überweist Roidl demnächst auch auf das "Lichtblicke"-Konto für den Landkreis Tirschenreuth.

Elisabeth Wittmann und Viola-Vogelsang-Reichl verrieten, dass der tatsächliche Erlös aus diesem Projekt für das Hilfswerk noch weitaus höher sei, weil durch verschiedene Buchverkaufsaktionen, unter anderem beim Hobbykünstlermarkt in Neustadt und über die Schalter der Sparkassen der Region sowie den Vertrieb der Modeln für die Likörspitzen, der Erlös noch kräftig aufgestockt worden sei.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.