20.12.2018 - 13:53 Uhr
Aicha/BirglandOberpfalz

Aus Dreckbrühe wird klares Wasser

Die Klasse 4a der Grundschule Illschwang besucht gemeinsam mit Lehramtsanwärter Martin Steinberger die Kläranlage der Gemeinde Birgland in Aicha.

Praxisbezogen verläuft der Besuch in der Kläranlage in Aicha. Dorthin begleiten sie (hinten, von links) Klärwärter Thomas Müller, Lehramtsanwärter Martin Steinberger, die Bürgermeisterin der Gemeinde Birgland, Brigitte Bachmann, und Betreuungsfachkraft Meier.
von Norbert WeisProfil

Mit dabei war auch die Schulverbandsvorsitzende, Birgland-Bürgermeisterin Brigitte Bachmann. Ihr Dank galt dem Busunternehmen Bruckner, das die Schüler kostenlos beförderte.

Klärwärter Thomas Müller vertiefte mit den Mädchen und Buben das Thema Abwasserreinigung, das sie im Heimat- und Sachunterricht ausführlich besprochen hatten. Müller führte die Viertklässler durch die verschiedenen Stationen, die er kindgemäß erklärte. Der Besuch vermittelte einen praxisbezogenen Einblick in ein öffentliches Versorgungssystem. Besonders interessant war es zu beobachten, wie aus stinkender Dreckbrühe klares Wasser wird. Thomas Müller beantwortete viele Fragen, die sich die Kinder im Unterricht dazu überlegt hatten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.