12.09.2018 - 10:40 Uhr
AltendorfOberpfalz

Altendorf im Zwei-Takt-Duft

Altendorf im blauen Rauch mit Zwei-Takt-Duft und Knattern: Das 1. Oldtimer-Moped-Treffen der "Bavarian Barbarians" macht nicht nur die Veranstalter "baff". Über 200 Zweiräder reihen sich auf und Hunderte Oldtimer-Fans sind begeistert.

Die Dürnersdorfer Feuerwehr nutzte die Gelegenheit, für ihr Jubiläum zu werben.

Nicht nur die 50-Kubikzentimeter-Klasse war vertreten. Auch schweres Gerät mit Beiwagen mischte sich unter das Moped-Treffen.

Auch so manche "Motorrad-Braut" mischte sich unter die Biker.

In dieser Harley samt Radio stecken schon einige Pferdestärken mehr.

Nach "WC" schaut diese Maschine jedenfalls nicht aus.

Mpoeds und Besucher füllten den Anger soweit das Auge reichte.

Sebastian Barthelt aus Eschenbach (stehend links) war mit seiner Simson aus Eschenbach angereist. Die Kreidler von Stefan Scheck (stehend Dritter von links) erhielt den Preis für den besten Originalzustand und die "Wildsteiner Boum" (vorne) waren am stärksten vertreten. Dazu gratulierten auch (hinten von rechts) Bürgermeister Georg Köppl, Stefan Forster und Thomas Deml (beide Bavarian Barbarians) und Daniel Retzer (stehend Zweiter von links), der Vorsitzende der Kreidler- und Mopedfreunde Oberpfalz.

Diese NSU hat schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel.

Unter den Oldtimer-Besitzern gab es angeregte "Benzingespräche".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp