30.08.2021 - 10:36 Uhr
AltendorfOberpfalz

Spenden für Priesterseminar in Nigeria

Von links: Kirchenpfleger Joachim Kellner (Gleiritsch), Kirchenpfleger Alfons Forster (Weidenthal), Pfarrer Cyprian Anyanwu, Pfarrgemeinderatssprecherin Maria Kellner (Gleiritsch) und Georg Köppl von der Kirchenverwaltung Altendorf bei der Spendenübergabe
von Alois KöpplProfil

Dem Ende August scheidenden Pfarrer Cyprian Anyanwu ist der Wiederaufbau des Priesterseminars Maria Mater Ecclesiae Sait Mulumba in Ahiara (Nigeria) eine Herzensangelegenheit. Seine Bitten um Unterstützung für dieses Projekt fielen in der Pfarreiengemeinschaft Altendorf-Gleiritsch-Weidenthal auf fruchtbaren Boden. Durch Spenden von Einzelpersonen, Vereinen, den drei Kommunen und den drei Kirchenstiftungen kam ein hoher vierstelliger Euro-Betrag zusammen, der dem Geistlichen in der Pfarrkirche St. Andreas in Altendorf übergeben werden konnte. "Danke für die großzügigen Spenden, welche dem Priesternachwuchs zugutekommen. Vielleicht kommt einmal ein neuer Geistlicher aus diesem Priesterseminar in die Pfarreiengemeinschaft", reagierte Anyanwu darauf. Er wünschte der Pfarreiengemeinschaft für die Zukunft alles Gute und Gottes Segen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.