17.08.2020 - 15:34 Uhr
Altenstadt bei VohenstraußOberpfalz

Erlebnis vor Ergebnis

Auch der Regen tut der guten Stimmung keinen Abbruch. Die ist laut Teilnehmer auch das Wichtigste beim "Lauf10 – Run & Bike" auf dem Pfalzgraf-Friedrich-Weg.

Startschuss zum "Vohenstraußer Lauf10-Run&Bike" den Angela Rucker (Zweite von links) organisiert
von Franz VölklProfil

„Vorbild für dieses Run & Bike ist eigentlich der Freundschaftsmarathon Amberg – Weiden“, sagte Angela Rucker, die seit acht Jahren die Lauf10 – Abteilung des TV Vohenstrauß führt. Schon im Vorfeld hatte die agile Sportlerin einen entsprechenden Parcours erkundet. Dabei kam sie ganz schnell auf dem Pfalzgraf-Friedrich-Weg rund um Vohenstrauß als ideales Terrain für diese kleine aber feine sportliche Veranstaltung am Himmelfahrtstag.

Leider spielte das Wetter nicht so ganz mit, was der guten Stimmung aber keinen Abbruch tat. Bei regnerischen 20 Grad machten sich drei Teams auf die 16,5 Kilometer lange Strecke.

Start und Ziel war bei der Altenstädter Kegelbahn "Triffnix". Hier führt fast direkt der Wander-/Läuferweg vorbei. Ein Team bestand aus einem Läufer und einem Radfahrer. Je nach Fitnesszustand und Gelände konnte auf der Strecke vom Laufen zum Rad fahren und umgekehrt gewechselt werden. Eine abwechslungsreiche, zum Teil auch anspruchsvolle Streckenführung machte diesen Lauf zu einem kurzweiligen Erlebnis. „Die Laufzeit spielte am Ende keine Rolle, denn Erlebnis steht vor Ergebnis“, resümierte Rucker bei der anschließenden „Energiezuführung“ im Triffnix.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.