08.09.2019 - 15:41 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Heimatverein 2.Versuch für neue Vorstandschaft

Nun wird es ernst. Nach der ergebnislosen Wahl im März, stellt sich der Heimatverein nochmals der Herausforderung, einen neuen Vorsitzenden zu wählen.

von Rainer ChristophProfil

Nun wird es ernst. Nach der ergebnislosen Wahl im März, stellt sich der Heimatverein nochmals der Herausforderung, einen neuen Vorsitzenden zu wählen. Der Verein appelliert dringend an alle Mitglieder und Freunde zur Hauptversammlung mit Neuwahl einer Führungsmannschaft am Sonntag, 22. September, um 19 Uhr in "D'Wirtschaft" zu kommen.

Auf der Tagesordnung stehen für die vakante Zeit nochmals der Rechenschaftsbericht zur Tätigkeit des Vorstandes seit April 2019. Außerdem geht es erneut um seine Entlastung.

"Noch-Vorsitzender" Alfons Barth hat einen kleinen Bildervortrag mit neuen Bildern aus dem Archiv vorbereitet. Anträge zur Änderung der Tagesordnung müssen spätestens bis Samstag, 14. September, beim Vorstand eingereicht werden.

Der 1990 gegründete Verein hat sich in erfolgreich der Erhaltung von örtlichen Denkmälern gewidmet und mit Beiträgen zur Erforschung der Ortsgeschichte beigetragen. Im Sportheim, der gleichen Stelle, an der der Zusammenschluss jetzt um die Zukunft ringt, trat vor 29 Jahren die Gründungsversammlung zusammen. 13 Mitglieder zählte der Verein damals. Heute sind es über 100.

Finanziell steht der Verein gut ausgestattet da. Bisheriger Höhepunkt war die Einweihung des Museums 2014. Für die neue Führung wären die Weichen gestellt. Die Gemeinde kümmerte sich stets um das Gebäude und stattete es modern aus.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.