05.09.2019 - 15:43 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Mit dem Jäger unterwegs

Das Ferienprogramm findet großen Zuspruch. Über 20 Kinder und rund 15 Erwachsene wandern mit Jagdpächter Andreas Greiner durch Wald und Flur

Beim Ferienprogramm erleben die Buben und Mädchen mit Jagdpächter Andreas Greiner einen interessanten Nachmittag in der Natur.
von Werner SchmolaProfil

Im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde lud die CSU mit Jagdpächter Andreas Greiner auch dieses Jahr wieder zu einem lehrreichen Rundgang durch die Natur ein. Unter dem Motto „Mit dem Jäger durch Feld und Flur“ führte der Weg diesmal entlang von Weihern, Wiesen und Bachläufen.

CSU-Vorsitzender Dominik Baschnagel hatte wieder Pakete mit Getränken und Verpflegung für die über 20 teilnehmenden Kinder geschnürt, die von 15 interessierten Erwachsenen begleitet wurden. Mit dem Fernglas konnten die Kinder einige Kanada- und Graugänse, Schwäne, Enten und Reiher betrachten und vieles über das Federwild erfahren. Interessantes gab es auch über den Biber zu erzählen, von dem man zahlreiche Bauten entlang des Weges bestaunen konnte.

Natürlich gab es auch Einblicke in das Leben des Schwarzwildes, was an einer Suhle mit Malbaum anschaulich erklärt wurde. Beeindruckt zeigten sich die Kinder über die mitgebrachten präparierten Eckzähne die sogenannten Keilerwaffen. Auch andere Waldbewohner wie Reh, Dachs und Fuchs sowie die heimische Baum- und Pflanzenwelt wurde genau unter die Lupe genommen.Am Ende des knapp zweieinhalb-stündigen Erlebnisses verabschiedete sich der Revierinhaber von den begeisterten Kindern mit dem Versprechen den Revierrundgang nächstes Jahr zu wiederholen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.