10.09.2018 - 11:32 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Kein Interesse am Museum

Etwas ratlos zeigen sich die Verantwortlichen des Heimatverein. Auch beim zweiten Anlauf, im Rahmen des Ferienprogramms ins Museum einzuladen, gab es bei den Kindern keine großes Interesse.

Werner Spiesmacher (links) und Alfons Barth vom Heimatverein können sich nicht erklären, warum bei den KIndern ein Nachmittag im Museum im Rahmen des Ferienprogramms so wenig Zuspruch findet.
von Johann AdamProfil

Auf so gut wie kein Interesse stieß das Angebot des Heimatvereins im Rahmen des Ferienprogramms. Kinder ab zehn Jahren waren dazu eingeladen. Geplant war eine Kindgerechte Museumsführung und ein Film über die Waldnaab bis hin zu Mündung in die Donau. Alfons Bart und Werner Spiesmacher zeigten sich ratlos. Bereits im vergangenen Jahr, als es keine Altersbegrenzung gab, musste der Termin mangels Anmeldungen ausfallen. Auch in diesem Jahr gingen so gut wie keine Anmeldungen ein, so dass der Termin schweren Herzens gestrichen wurde. Wo die Gründe des geringen Interesses liegen, darüber können die Verantwortlichen nur spekulieren. Ob der rührige Verein im kommenden Jahr es ein drittes Mal versucht, steht in den Sternen. Der Vorstand des Heimatvereins wird darüber beraten. Für den Herbst ist eine Sonderausstellung „Historische Bügeleisen“ geplant. Diese soll dann mit der Fertigstellung der Bauarbeiten am alten Pfarrplatz eröffnet werden.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.