17.01.2020 - 16:41 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Pokale für Reha-Vital-Kegler

Pokale gab es für die besten Kegler der Reha-Vital-Sportgruppe des SV Altenstadt in "d`Wirtschaft".

Zweiter Vorsitzender Georg Gößl, Erich Spöth, Elfriede Sollacher, Kegelwart Hubert Winter und Johann Schwarz freuten sich gemeinsam über die Erfolge der Reha-Vital-Kegler.
von Johann AdamProfil

Kegelwart Hubert Winter zog die Bilanz des Jahres 2019 und überreichte mit zweitem Vorsitzenden Georg Gößl die Trophäen. Winter berichtete, dass an 50 Abenden insgesamt 124132 Kegel geschoben worden seien. Zurzeit seien 20 Aktive, darunter 8 Frauen, regelmäßig bei den Kegelabenden. Erfreulich für die Abteilung ist es, dass sich die Kegelgruppe selbst finanziere.

Bei den Stadtmeisterschaften konnte die Mannschaft (Richard Herzog, Elfriede Sollacher, Johann Schwarz, Georg Gößl) mit 992 Kegel den ersten Platz belegen. Annemarie Kreuzer (218) und Richard Herzog (238) errangen die Einzeltitel. In der Seniorenklasse belegte Josef Kreuzer(223) den ersten Platz. Zur Wertung für die Jahresbesten werden 50 Schub absolviert. Jahresbeste bei den Damen war Elfriede Sollacher mit einem Schnitt von 190,3 Kegel. Auf dem zweiten Platz landete Annemarie Kreuzer (189,5 Kegel).

Bei den Herren konnte Johann Schwarz mit 201,1 Kegel im Schnitt seinen Pokal verteidigen. Zweiter wurde Richard Herzog (198,4 Kegel). Georg Gößl überreichte für das beste Einzelergebnis von 242 Kegel die Kanone des Vereins. Den Erna-Hutter-Gedächtnispokal sicherte sich Erich Spöth.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.