09.09.2019 - 11:53 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Schulverbände tagen

Auch die Abwicklung der Kosten der Grund- und Mittelschulen müssen in den Schulverbänden erledigt werden. Dies ist nicht immer eine leichte Aufgabe.

von Johann AdamProfil

Die Schulverbandsversammlungen der Mittelschule und der Grundschule tagten nun nacheinander im Rathaussaal. Die überörtliche Rechnungsprüfung der beiden Schulverbände bemängelte die mangelnde Deckung der Ausgaben für Materialverbrauch beim Werken, Handarbeit, Hauswirtschaft, Kunstunterricht und mehr. Diese bisher über den Schulverband abgewickelten Beträge müssen nach Gesetzeslage von den Schulen und der Schulleitung selbst verwaltet werden. Es sollte eine Deckung erreicht werden. Dies bedeutet für die Eltern einen finanziellen Mehraufwand, da diese Fehlbeträge über die Schulverbände ausgeglichen wurden.

Mittelschule

Für den Vorsitzender Ernst Schicketanz begrüßte Bürgermeisterin Tanja Schiffmann in Vertretung die Mitglieder des Schulverbandes der Mittelschule. Einstimmig erfolgten die Beschlussfassungen zu den Textziffern der überörtlichen Rechnungsprüfung für 2014 bis 2016. Für die Neufassung der Satzung und der Geschäftsordnung nach den Wahlen 2020 wird auch die Empfehlung der überörtlichen Rechnungsprüfung, auf einen eigenen Rechnungsprüfungsausschuss zu verzichten, im Blick behalten. Die Jahresrechnung für 2018 brachte folgende Zahlen: Der Verwaltungshaushalt beträgt 431 173 Euro. Der Vermögenshaushalt beläuft sich auf 19 531 Euro. Den Allgemeinen Rücklagen werden 1487 Euro zugeführt. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

Grundschule

Für den Schulverband der Grundschule begrüßte Bürgermeister Gerhard Kellner in Vertretung die Verbandsräte. Die Textziffern der überörtlichen Rechnungsprüfung wurden vorgelesen und einstimmig abgearbeitet und aufgenommen. Die Entlastung des Vorsitzenden für das Jahr 2017 war einstimmig. Diese war nötig, weil sie bei der letzten Sitzung nicht erfolgen konnte. Für die Jahresrechnung 2018 wurde eine Gesamthaushalt von 416 147 Euro festgestellt. Aus den Rücklagen wurden 15 216 Euro entnommen. Dem Ergebnis wurde einstimmig zugestimmt und der Vorsitzende entlastet.

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.