31.07.2019 - 11:20 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Sommertour der CSU

Die Altenstädter Christsozialen bieten eine umfangreiche Veranstaltungsreihe an.

von Werner SchmolaProfil

Vorstand, Gemeinderatsfraktion und die Kandidaten zur Kommunalwahl beschlossen eine umfangreiche Sommertour in der Gemeinde. „Wir haben einige Veranstaltungen für die nächsten Wochen zusammengestellt. Da ist für jeden was dabei“, erklärt Vorsitzender Dominik Baschnagel. Startschuss zur Sommertour ist das „Feierabendseidl“ in Meerbodenreuth am 6. August um 19.30 Uhr am Dorfplatz. Dazu hat der CSU-Landtagsabgeordnete Stephan Oetzinger sein Kommen zugesagt. Weiter geht’s am 19. August um 19 Uhr mit der Besichtigung der Feuerwehr Altenstadt. Am 22. August, 19 Uhr, lädt die CSU zum Biergartengespräch unter dem Motto „Vereine und Ehrenamt“ ins Schützenheim Altenstadt ein.

Am 30. August beteiligen sich die Christsozialen wieder am Ferienprogramm. Gemeinderat Andreas Greiner wird den Kindern unter dem Motto „mit dem Jäger durch den Wald“ interessante Details der heimischen Flora und Fauna zeigen. Für den 2. September ist eine weitere Betriebsbesichtigung geplant. Abschließend trifft sich die CSU-Familie am 7. September zu einer ganztägigen Klausurtagung. Während der gesamten Sommerferien läuft die Aktion „Zeig uns Dein Altenstadt“. „Wir wollen mit den Menschen Altenstadt in allen Facetten entdecken und so ein selbstbewusstes und zukunftsfähiges Bild unserer Gemeinde entwickeln“, erklärt Baschnagel.

Die Bürger sind aufgerufen, der CSU ihre Lieblingsecken von Altenstadt zu zeigen oder aber auch Orte, an denen die Kommunalpolitik in den nächsten Jahren aktiv etwas tun muss. „Ganz ehrlich: Wir sind gespannt auf die Ideen und das Mitmachen der Menschen. Wir lassen uns gerne überraschen“, freut sich Baschnagel. Interessierte können sich dazu per E-Mail an ihn wenden (dominik-baschnagel[at]web[dot]de) oder sich auf der Social-Media-Seite der CSU informieren. Außerdem erstellt die CSU gerade eine neue Homepage, die unter www.csualtenstadt.de ab etwa Mitte August erreichbar ist.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.