29.04.2019 - 16:57 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Willibald und Irene Bayer schließen Anwaltskanzlei in Altenstadt/WN

Willibald und Irene Bayer ziehen ihre schwarze Roben aus – für immer . Die beiden Juristen gehen in den Ruhestand und schließen ihre Anwaltskanzlei in der Gemeinde Altenstadt.

Willibald und Irene Bayer ziehen ihre Roben aus - für immer.
von Martin Staffe Kontakt Profil

Beide werden heuer 64 Jahre alt. Die Rechtsanwälte haben sich entschieden, rechtzeitig die Weichen für den letzten Lebensabschnitt zu stellen. Willibald Bayer erinnert sich noch gut daran, wie er und seine Frau am 18. Juli 1984, also vor 35 Jahren, am Landgericht Weiden den Eid auf die Rechtsordnung geschworen haben.

Seitdem haben die Anwälte vielen Klienten zu ihrem Recht verholfen, oder es zumindest versucht. „Spektakuläre Kriminalfälle waren nicht darunter“, erzählt Willibald Bayer. „Wir haben in den unterschiedlichsten Rechtsgebieten gemacht, was erforderlich war.“ Solide Arbeit also. Vor allem das Familienrecht habe so manch bizarre Sachen ans Licht gebracht.

Bis Spätsommer werden alle größeren Angelegenheiten erledigt sein. Dann wird seine Frau noch drei Betreuungen übernehmen, er die eine oder andere Verfahrenspflegschaft. Der Verfahrenspfleger hat die Aufgabe, vor dem Betreuungsgericht zum Beispiel die Interessen eines Demenzkranken zu vertreten und kann hier Anträge stellen, Rechtsmittel einlegen und an den Anhörungen teilnehmen.

Die Bayers hätten es gerne gesehen, wenn jemand die Kanzlei übernommen hätte. Doch es fand sich kein Interessent. Junge Kollegen schlössen sich lieber einer größeren Kanzlei an. Hier hätten sie Urlaub und mehr Freizeit. Die Räume in der Schillerstraße hat jetzt eine Planungsfirma für Stahlbau übernommen.

Willibald Bayer will sich im Ruhestand mehr Zeit für seine Leidenschaft Rad fahren nehmen. Außerdem hat er sein Saxofon und seine Gitarre schon mal ausgepackt. Zudem will er wieder malen. Platzwart Jürgen Greiner von der DJK Neustadt hat er bereits Hilfe angeboten. Und außerdem singen beide noch im Altenstädter Kirchenchor.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.