16.06.2019 - 13:54 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Zeugin vereitelt Unfallflucht

Ein Auto rammt auf einem Parkplatz in Altenstadt/WN ein anderes und fährt davon. Der Polizei hilft bei den Ermittlungen ein Zeugenhinweis - wieder einmal.

von Externer BeitragProfil

Am Donnerstag gegen 17.25 Uhr fuhr auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Kantstraße ein zunächst unbekannter Wagen gegen einen geparkten braunen Citroen. Anschließend habe sich die Fahrerin entfernt, ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro zu kümmern, teilt die Polizei mit. "Auf dem Beifahrersitz des angefahrenen Pkw saß jedoch eine aufmerksame Zeugin und konnte das Kennzeichen ablesen." Die Verursacherin, eine 23-jährige Frau aus Weiden, sei schnell ermittelt worden.

Im Jahr 2018 kam es im Inspektionsbereich Neustadt/WN zu 124 Verkehrsunfallfluchten. Davon konnten 48 Fälle (38,7 Prozent) geklärt werden. Die Polizei merkt an, dass sie oftmals auf Zeugenhinweise angewiesen sei. Beobachtungen sollten unverzüglich der nächstgelegenen Polizeidienststelle gemeldet werden.

Weiter sei in solchen Fällen ein Strafmaß im Strafgesetzbuch vorgesehen, das von einer Geldstrafe bis zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren möglich ist. Zudem sei mit einem Fahrverbot oder je nach Schwere des Unfalles mit einem Entzug der Fahrerlaubnis zu rechnen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.