16.06.2021 - 15:45 Uhr
AmbergOberpfalz

24-Stunden-Schwimmen pausiert 2021

Wegen der Corona-Pandemie fällt das 24-Stunden-Schwimmen in Amberg heuer ins Wasser. Grund dafür: Ein Hygienekonzept für solch eine Großveranstaltung wäre nur schwer umzusetzen.

Am bisher letzten 24-Stunden-Schwimmen im Hockermühlbad vor zwei Jahren nahmen 2112 Schwimmbegeisterte teil. Wegen Corona wird heuer pausiert.
von Externer BeitragProfil

Nach 2019 wäre es eigentlich heuer wieder Zeit geworden für das 24-Stunden-Schwimmen. Doch wegen Corona fällt es ins Wasser. Vor zwei Jahren hatten 2112 Schwimmbegeisterte im Hockermühlbad 2735,8 Kilometer für einen guten Zweck zurückgelegt. Heuer haben sich der Stadtverband für Sport, die Stadtwerke und die örtliche DLRG entschieden, mit der 16. Auflage des beliebten Events zu pausieren. Angesichts der Pandemie sei ein Hygienekonzept für solch eine Großveranstaltung nur schwer umzusetzen, so die Begründung der Veranstalter.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.