23.09.2021 - 14:34 Uhr
AmbergOberpfalz

3G-Kontrolle vor der Vorstellung: Neue Regeln im Stadttheater Amberg

Die regelmäßig über 35 liegende Sieben-Tage-Inzidenz macht es erforderlich, dass in Amberg die 3G-Regeln gilt. Auch für das Stadttheater, wo die Umsetzung etwas komplizierter ist. Das Kulturamt verrät, was jetzt für wen gilt.

Weil ausreichend Abstand zwischen den Sitzplätzen eingehalten wird, dürfen Zuschauer bei Vorstellungen im Stadttheater den Mundschutz absetzen.
von Externer BeitragProfil

Am 14. September 2021 hat die Bayerische Staatsregierung ein angepasstes Rahmenkonzept für kulturelle Veranstaltungen veröffentlicht. Dieses regelt deren Durchführung und gilt als verbindliches Schutzkonzept zur Eindämmung des Corona-Virus auch im Stadttheater Amberg.

Kontaktdaten erfassen

Welche Regelungen derzeit gelten, fasst das Kulturamt in einer Pressemitteilung zusammen. Karten für alle Veranstaltungen können jeweils circa vier Wochen vor der Vorstellung an der Theaterkasse der Tourist-Information Amberg erworben werden. Die genauen Vorverkaufstermine sind im Spielzeitheft des Theaters und auf der Webseite www.stadttheater-amberg.de veröffentlicht. Als Veranstalter muss das Kulturamt Amberg auch weiterhin von allen Theaterbesuchern die Kontaktdaten erheben. Dies umfasst den Namen, die Anschrift sowie eine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse.

Das neue Rahmenkonzept der Bayrischen Staatsregierung macht es möglich, Vorstellungen im Theater ohne Maskenpflicht am Platz durchzuführen. Deren Wegfall ist jedoch an die Einhaltung des Mindestabstands zwischen den einzelnen Besuchern gekoppelt. Das Kulturamt hat sich deshalb dazu entschieden, vorerst alle Veranstaltungen im Stadttheater mit einem starren Sitzplan und festen Sitzplätzen anzubieten.

Ausnahme bei Gerhard Polt

Davon ausgenommen ist die Veranstaltung mit Gerhard Polt und den Well-Brüdern am 14. Oktober 2021, für die eine besonders hohe Nachfrage nach Tickets erwartet wird. Da bei dieser Veranstaltung alle zur Verfügung stehenden Sitzplätze in den Verkauf gehen, besteht eine Maskenpflicht während der gesamten Vorstellung. Beim Betreten und Verlassen des Theaters sowie auf Fluren, Gängen, Treppen und auf den Toiletten gilt für alle Zuschauer, auch für geimpfte Personen, Maskenpflicht. Kinder bis zum sechsten Geburtstag sowie Personen, bei denen laut Attest die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske entfällt, sind von der Maskenpflicht befreit.

Da die Sieben-Tage-Inzidenz derzeit den Wert von 35 übersteigt, gibt die Bayerische Staatsregierung vor, dass der Zugang zu Kulturstätten wie dem Stadttheater Amberg nur durch Personen erfolgen darf, die geimpft, genesen oder getestet (3G-Prinzip) sind. Alle Zuschauer sind deshalb aufgefordert, einen der drei Nachweise für den Theaterbesuch mitzubringen. Ab jeweils einer Stunde vor Vorstellungsbeginn ist vor dem Stadttheater ein Pavillon aufgebaut, an dem sich alle Gäste ihren Nachweis und ihr Ticket vorzeigen müssen. Erst dann dürfen sie das Stadttheater für die Vorstellung betreten. Vor Ort besteht keine Testmöglichkeit. Personen, die ihren Nachweis vergessen haben, wird der Zugang ins Theater verweigert. Ein Anspruch auf Rückerstattung des Ticketpreises besteht nicht.

Ansonsten kein Zutritt

Bei der Veranstaltung am 14. Oktober 2021 mit Gerhard Polt und den Well-Brüdern ist der Pavillon bereits ab 17.30 Uhr, also zwei Stunden vor Beginn der Vorstellung, geöffnet. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, bittet das Kulturamt alle Ticketinhaber um frühzeitiges Erscheinen. Auch weiterhin gelten im Stadttheater Amberg die gewohnten Regeln. Wo immer möglich, muss ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten werden. An den Eingängen und auf den Toiletten bestehen ausreichende Möglichkeiten zur Hand-Desinfektion. Personen mit Corona-typischen Krankheitssymptomen werden gebeten, zu Hause zu bleiben. Ihnen wird der Zutritt ins Stadttheater verwehrt.

Mehr zur aktuellen Corona-Lage im Newsblog

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.