70-Jähriger fährt Bub (8) an

Amberg
19.01.2023 - 10:15 Uhr

Ein achtjähriger Schüler musste ins Krankenhaus. Ein 70-jähriger Autofahrer hatte ihn übersehen und angefahren.

Am Montag ist es vor einer Schule in Amberg zu einem Unfall gekommen.

An einem Fußgängerüberweg, vor einer Schule im Stadtosten, hat ein 70-jähriger Amberger einen Jungen übersehen, der die Straße überqueren wollte. Dabei erfasste der Autofahrer den achtjährigen Schüler mit der Fahrzeugfront. Mit Schürfwunden und dem Verdacht einer Fingerfraktur wurde der Bub ins Klinikum verbracht. Es entstand nur ein geringer Sachschaden. Das alles hat sich am Montag gegen 7 Uhr zugetragen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.