16.01.2019 - 12:30 Uhr
AmbergOberpfalz

Auf der A6: Laster streift Laster

"Glücklicherweise ist nicht mehr passiert": So kommentiert die Verkehrspolizei einen Unfall, der am Mittwochmorgen auf der A 6 passiert ist. Zwischen Sulzbach-Rosenberg und Amberg hat ein Lastwagen einen anderen gestreift.

Auf der A6 zwischen Sulzbach-Rosenberg und Amberg sind sich am Mittwoch zwei Lastwagen zu nahe gekommen.
von Heike Unger Kontakt Profil

Diese gefährliche Begegnung geschah kurz vor 7 Uhr auf der A 6 in Fahrtrichtung Tschechien. Zwischen den Anschlussstellen Sulzbach-Rosenberg und Amberg-West hatte der Fahrer eines Sattelzugs wegen einer Panne auf dem Standstreifen gehalten. Dabei stand sein Lkw etwas zu weit links, so dass er ein Stück in die rechte Fahrspur hineinragte.

Das bemerkte der Fahrer eines weiteren Lastwagens zu spät - und streifte im Vorbeifahren den Pannen-Sattelzug. Das hätte gravierende Folgen haben können - ging aber nach Mitteilung der Amberger Verkehrspolizeiinspektion relativ glimpflich aus.

Allerdings entstand trotzdem ein Schaden von rund 20000 Euro. Kurzfristig wurde die rechte Fahrspur gesperrt, um die Panne am Lkw auf dem Standstreifen gefahrlos beheben zu können.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.