26.03.2019 - 16:39 Uhr
AmbergOberpfalz

AOVE vor Start in die Führungssaison

Vergangenes Jahr über 4300 Teilnehmer ohne den Vilsecker Magneten "Lola Montez"

AOVE-Geschäftsführerin Waltraud Lobenhofer (Erste von rechts) und Katja Stiegler (Vierte von links), zuständig für die Organisation der touristischen Aktivitäten, mit den AOVE-Kulturführern beim jährlichen Treffen. (Bild: AOVE)
von Arbeitsgemeinschaft Obere Vils-EhenbachProfil

Die Führungssaison der AOVE (Arbeitsgemeinschaft Obere Vils-Ehenbach) steckt in den Startlöchern. Mit einem bunt gemischtem Programm aus Neuem und Bewährtem möchten die Verantwortlichen an die erfolgreichen Zahlen des Vorjahres anknüpfen. Den Besuchermagnet "Lola Montez" in Vilseck nicht eingerechnet, zählte die AOVE 2018 4347 Teilnehmer bei Veranstaltungen - im Vergleich zum Jahr zuvor mit 4111 Teilnehmern ein leichter Aufschwung. Zu diesem trugen besonders die Osterbrunnen-Touren bei; 13 Reisegruppen haben 2018 in den Wochen um Ostern eine Begleitung gebucht. Für die Gestaltung des Veranstaltungsprogramms stehen der AOVE aktuell gut 20 aktive Kulturführer zur Verfügung.

Innerhalb des Jubiläums "450 Jahre Markt Freihung" finden heuer geologische Wanderungen, der Vortrag "Grenz-Geschichte(n)" und ein Beitrag zur Veranstaltungsreihe "Kirche und Wirtshaus mit Pfiff" gezielt in und um Freihung statt. Beliebte Führungen wie die Atzmannsrichter Sandgruben sowie Kirche St. Ägidius und Pfarrhof Aschach werden wieder angeboten. Neu im Programm sind unter anderem eine Wanderung auf dem Buchberg in Kooperation mit dem Geopark Bayern-Böhmen sowie eine Kirchenführung auf dem Mausberg. "Die Mischung aus bekannten und neuen Veranstaltungen hat sich bewährt", erklären die Verantwortlichen und: "Auch fürs Ferienprogramm werden wir wieder beliebte Angebote sowie Neues im Gepäck haben."

Die Gebühren betragen seit diesem Jahr für Erwachsene vier und für Kinder im Ferienprogramm drei Euro; Mehraufwand bei Verpflegung oder Materialkosten möglich. Gruppen können Touren ab 55 Euro buchen. Führungen, Wanderungen und Vorträge sind auf www.amberg-sulzbacher-land.de, www.aove.de, den Homepages der AOVE-Kommunen, im VHS-Programm, im Veranstaltungskalender des Landkreises sowie in der Presse zu finden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.