31.01.2020 - 15:59 Uhr
AmbergOberpfalz

Baumann baut mobile Energiezukunft weiter aus

Für die Firma Baumann fängt das neue Jahr gut an. Mit der mehrheitlichen Beteiligung an der Münchener Firma Solin kann das Amberger Unternehmen seine Kompetenzen im Bereich Elektromobilität weiter ausbauen und sich am Markt festigen.

Georg Baumann
von Externer BeitragProfil

"Ein Bereich, der zukünftig immer wichtiger werden wird", wie es dazu in einer Presse-Info des Unternehmens heißt.

Mit der Solin GmbH wolle sich Baumann als Hersteller von Systemen für die Prüfung von elektrischen Nieder- und Hochvolt-Komponenten mit Steuergeräten auf dem Markt positionieren. Durch die Zusammenarbeit rundeten beide Firmen ihr Portfolio ab. Baumann könne zusätzliche Prüfschritte in ihre Fertigungsprozesse integrieren, Solin erhalte im Gegenzug Zugang zu Kompetenzen für die Bereiche Montage, Handling und Steuerungstechnik. Ein weiteres Ziel sei die gemeinsame Entwicklung von Prüfständen, die mit einem geringen Anpassungsaufwand angeboten werden können. Außerdem sollen Prüfstände als Werkstatt-Tester oder Tester für Batterien im Second Life hergestellt werden. Das bedeutet, dass die Batterien zum Beispiel in Heimspeichersystemen wie Photovoltaikanlagen verbaut und so ressourcenschonend ein zweites Mal verwendet werden können.

Baumann Automation ist seit über 35 Jahren ein inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen mit über 630 Mitarbeitern. Der Jahresumsatz der Firma liegt bei 100 Millionen Euro. Neben dem Hauptsitz in Amberg verfügt Baumann Automation über Standorte in Rumänien, China und Mexiko.

"Wir sehen in der Batterie-Prüftechnik ein großes Feld für die Zukunft und freuen uns, mit Solin einen erfahrenen Partner gefunden zu haben, der unsere Position mit seinem Prozess-Know-how weiter stärkt", wird Inhaber und Firmengründer Georg Baumann in der Pressemitteilung zitiert.

Durch die neue Partnerschaft sollen internationale und namhafte Kunden im Bereich der Automobil- und Automobilzulieferindustrie in Deutschland, Teilen Europas, den USA und in China bedient werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.