24.04.2019 - 17:31 Uhr
AmbergOberpfalz

Böschung an Bahnstrecke hinter Amberger Milchhof in Brand geraten

Die genaue Brandursache ist nicht bekannt, allerdings dürfte die Dürre der vergangenen Tage ein Feuer an der Bahnstrecke in der Nähe des Amberger Milchhofs am Mittwochnachmittag befeuert haben.

Die Böschung entlang der Bahnstrecke hinter dem Amberger Milchhof ist am Mittwochnachmittag in Brand geraten.
von Stephanie Wilcke Kontakt Profil

Eine aus dem Zug geworfene brennende Zigarette, der Funkenflug eines vorbeifahrenden Zugs oder eine Glasscherbe im Gebüsch: Am Mittwochnachmittag ist aus noch unbekannten Gründen hinter dem Amberger Milchhof ein Feuer ausgebrochen. Gegen 16.30 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr von der Integrierten Leitstelle alarmiert. Sehr nahe am Milchhof-Gebäude brannte die Böschung auf einer Fläche von rund 30 auf 20 Metern.

Die Flammen waren bis zu einem halben Meter hoch, als die Polizeibeamten am Milchhof ankamen. Sie versuchten bis zum Eintreffen der zehn Einsatzkräfte der Feuerwehr mit einem Handlöschgerät das Feuer im Zaum zu halten. Um 17 Uhr war der Brand schließlich komplett gelöscht. Die Beamten vor Ort sprachen davon, dass der Vorfall hinsichtlich des trockenen Wetters der vergangenen Tage und Wochen vergleichsweise glimpflich ausgegangen sei.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.