28.02.2020 - 13:51 Uhr
AmbergOberpfalz

Bund der Selbstständigen spendet fürs Frauenhaus

Marianne Gutwein (links) und Simone Hoppe vom Sozialdienst katholischer Frauen nehmen den Scheck von Norbert Peter entgegen.
von Externer BeitragProfil

Der Ortsverband Amberg des Bundes der Selbständigen hatte zur Jahreshauptversammlung zum Schloderer-Bräu eingeladen. Bevor es darum ging, Vorstandsposten neu zu besetzen, überreichte Vorsitzender Norbert Peter eine Spende. Für den Sozialdienst katholischer Frauen nahmen Marianne Gutwein und Simone Hoppe einen 1000-Euro-Scheck entgegen. Das Geld soll beim Neubau eines neuen Frauenhauses helfen.

Danach ging es um Personalien: Neu in den Vorstand gewählt wurden Schriftführerin Gabriele Pretzlaff-Fischer sowie die Beisitzer Michael Schüll und Peter Kehl. Der Bund der Selbstständigen ist laut eigenen Angaben mit seinen 15 000 Mitgliedern die größte Interessenvertretung für kleine und mittelständische Unternehmen in Bayern. Der Ortsverband Amberg zähle aktuell 56 Mitgliedsunternehmen und biete in regelmäßigen Abständen Vorträge und Gelegenheit zum Netzwerken. Der nächste Mittags-Treff beginnt am Freitag, 20. März, um 12.12 Uhr beim Kummert-Bräu in der Raigeringer Straße. Auch Nichtmitglieder sind eingeladen.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.