21.06.2019 - 20:27 Uhr
AmbergOberpfalz

Campus-Fest rockt die Amberger fürs Altstadtfest warm

Es ist die perfekte Einstimmung auf das Altstadtfest, das am Wochenende in Amberg steigt: Beim Campus-Fest genießen die Besucher den lauen Sommerabend und lauschen Templet & Friends, Irgensone Punk-Bänd und Radspitz, die die Bühne rocken.

Wunderbarer Sonnenschein und fetzige Musik: Beim Campus-Fest trifft sich Jung und Alt, Studenten und Alumni am Abend vor dem Altstadtfest im Innenhof der Ostbayerischen Technischen Hochschule.
von Stephanie Wilcke Kontakt Profil

Schon zum offiziellen Beginn um 17 Uhr trudeln Jung und Alt, Studenten und Alumni beim Campus-Fests im Innenhof der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) ein, um es sich bei einer Flasche Bier, den warmen Sonnenstrahlen und der melodischen Stimme von Stephan Heusser und seiner Band Templet & Friends gemütlich zu machen. Es sind viele Biertischgarnituren vor der Bühne aufgebaut - und sie füllen sich schnell.

Als schließlich gut eine Stunde später Irgensone Punk-Bänd mit Rauch und Strobolicht auf die Bühne steigen, dürfte auch dem letzten Besucher klar sein: Jetzt gibt es härtere Klänge auf die Ohren. Es ist schließlich für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Komplettiert wird das Potpourri mit der Party-Rock-Band Radspitz.

OTH-Dekan Maximilian Kock ist verantwortlich für die Zusammenstellung und Organisation des Campus-Fests. Er sagt: "Das Besondere am Fest ist, dass es von Anfang an in die Lehre integriert wurde. Das heißt: Im Pflichtmodul Audioproduktion für Veranstaltungen lernen die Studenten, wie sich ein Fest dieser Größe auf die Beine stellen lässt." Bühne, Technik, Sponsoring, Catering, Ablauf und Fotografie - das sind alles Gruppen-Themen, in denen sich die 58 Teilnehmer engagieren. Ein Semester lang wird sich auf das Campus-Fest vorbereitet. Ein Fest von jungen Menschen - für junge Menschen und die Amberger.

Man sitzt gemütlich beisammen beim Campus-Fest der OTH.

Ziel sei aber nicht, dass die jungen Leute alle "einsatzfähige Veranstaltungstechniker danach sind", sondern, dass sie Begriffe und Konzepte von Agenturen kennen und verstehen - als Vorbereitung auf das spätere Berufsleben. Daher ist es Maximilian Kock vor allem am Freitagabend vor dem Altstadtfest wichtig, dass "die Studenten an ihrem Tag Spaß haben". Für ihn selbst ist es dann das Allerschönste, "zu sehen, welche Freude die Studenten haben und zu beobachten, wie sie wiederum erkennen, warum sie das alles in den vergangenen Wochen gelernt haben."

Amberg

Apropos gelernt haben: Zum ersten Mal gab es heuer vor dem Campus-Fest ein Alumnitreffen im Zuge des 25. Jubiläums der OTH. "Etwa 50 Ehemalige haben sich ausgetauscht und uns Lehrenden Rückmeldung gegeben, wie ihnen die Inhalte des Studiums im Berufsleben weitergeholfen haben."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.