13.10.2020 - 15:47 Uhr
AmbergOberpfalz

Corona kein Thema im Café: Bußgeld bis 5000 Euro

Kaum einer hielt sich an die Corona-Schutzvorschriften in einem Amberger Café. Das könnte teuer werden. Es geht um Bußgelder von bis zu 5000 Euro.

Na dann Prost, Corona (Symbolbild): In einem Amberger Café haben Angestellte und Gäste die geltenden Masken- und Abstandsregeln ignoriert.
von Heike Unger Kontakt Profil

"Als ob es das Coronavirus nicht geben würde, verhielten sich am Samstagabend die Angestellten und größtenteils auch die zahlreichen Gäste eines Amberger Cafés": Das teilte die Amberger Polizeiinspektion am Dienstag mit. Nach einem entsprechenden Hinweis kontrollierten Polizisten das Lokal. Ergebnis: Die Bedienungen und ein Großteil der Gäste trugen keine Mund-Nase-Bedeckung.

"Die Einhaltung des Mindestabstands hatte offensichtlich ebenfalls jeder Anwesende kurzzeitig vergessen, denn eingehalten wurde der ebenfalls nicht", fügt die Polizei noch hinzu. "Die Verstöße werden für die Verantwortlichen Konsequenzen haben, denn es stehen Bußgelder bis zu 5000 Euro im Raum, die dafür verhängt werden können."

Weitere Polizeimeldungen aus der Region

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.