23.02.2021 - 11:10 Uhr
AmbergOberpfalz

Corona: Stadt Amberg sucht freiwillige Helfer

Die Stadt Amberg bitte um Unterstützung von Freiwilligen bei Schnelltests und um die Aufnahme in den Pflegepool Bayern. Meldungen können ab sofort per Hotline oder online erfolgen.

Freiwillige könnten bei der Abnahme von Schnelltests in vielen Einrichtungen eine wertvolle Hilfe sein.
von Externer BeitragProfil

Die Situation in den Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern bleibt eine große Herausforderung. Tagtäglich leisten die Mitarbeiter der Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser Übermenschliches, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Amberg. Zur ihrer Unterstützung werden aufgrund der aktuellen Entwicklungen Freiwillige benötigt, die ganz erheblich zur Entlastung vor Ort beitragen können. Oberbürgermeister Michael Cerny unterstützt daher einen Aufruf des Bayerischen Gesundheitsministeriums, über den Bürger gesucht werden, die bereit wären zu helfen.

Den Freiwilligen stehen dabei zwei verschiedene Einsatzmöglichkeiten offen. Zum einen werden Personen gesucht, die für die Durchführung von Schnelltests zur Verfügung stehen. Sie werden auf diese Aufgabe in einer Schulung des Bayerischen Roten Kreuzes vorbereitet, ihr Einsatz ist aller Voraussicht nach auf die Zeit bis Ende März 2021 beschränkt. Interessierte werden gebeten, sich unter der von der Bundesagentur für Arbeit ins Leben gerufenen Hotline zu melden, die von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr unter Telefon 0800/4 55 55 32 gebührenfrei erreichbar ist. Weitere Informationen zum Einsatz sind im Internet unter https://www.arbeitsagentur.de/corona-testhilfe zu finden, heißt es.

Außerdem werden für den von der Vereinigung der Pflegenden in Bayern (VdPB) im Frühjahr 2020 gegründeten Pflegepool Bayern weitere engagierte Freiwillige gebraucht. Die hier registrierten freiwilligen Helfer unterstützen Pflegende an Einrichtungen und in Krankenhäusern in ihrer Aufgabe. Dabei werden neben Personen mit medizinischer oder pflegerischer Ausbildung oder Erfahrung in einem pflegerischen Beruf insbesondere auch Personen mit Dienstleistungs- und Hygieneerfahrung gesucht. Wer sich in diesen Pool aufnehmen lassen möchte und über die genannten Voraussetzungen verfügt, kann sich auf der Website https://www.pflegepool-bayern.de/anmeldung-zum-pflegepool melden.

Die Poolkräfte werden unter anderem auch für die soziale Betreuung, für Servicetätigkeiten oder für die Schnelltests im Wege des Verteilungsverfahrens des Pflegepools eingesetzt. Auch in diesem Fall erhalten Interessierte im Internet unter https://www.pflegepool-bayern.de/fragen-antworten Auskunft. „Bitte helfen Sie mit und melden Sie sich! Mit Ihrer Bereitschaft leisten Sie einen wichtigen Beitrag, die in den Pflegeeinrichtungen und Kliniken eingesetzten Kräfte zu unterstützen und damit die Pandemie zu bewältigen. Dafür schon jetzt ein Dankeschön“, betont Oberbürgermeister Michael Cerny am Ende des Schreibens.

Alle Infos rund um Corona in der Nordoberpfalz im Newsblog.

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.