10.01.2020 - 10:47 Uhr
AmbergOberpfalz

Dieb zieht Geldbeutel aus Umhängetasche

Ein dreister Dieb nutzt in einem Amberger Supermarkt die Gelegenheit und bestiehlt eine 79-Jährige. Der Unbekannte zieht ihr das Portemonnaie einfach aus der offenen Handtasche.

Die Polizei warnt davor, Taschen offen zu tragen oder unbeaufsichtigt zu lassen. Ein kurzer Moment reiche für Diebe häufig aus.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Eine 79-jährige Ambergerin erledigte am Donnerstag, 9. Januar, in einem Lebensmittelmarkt am Mosacherweg in Amberg ihre täglichen Einkäufe. Als es ans Bezahlen ging, musste sie jedoch feststellen, dass ihre Geldbörse während des Einkaufs geklaut worden war. Den Geldbeutel hatte sie in ihrer offen getragenen Umhängetasche verstaut.

"Der Bargeldverlust von 25 Euro war ihrerseits vielleicht noch zu verschmerzen, jedoch muss sie sich nun um die Neuanschaffung aller persönlichen Dokumente kümmern", heißt es im Bericht der Polizeiinspektion Amberg. In diesen Zusammenhang weist Polizeihauptmeister Marcus Helfensdörfer darauf hin, dass Taschen stets geschlossen und körpernah getragen werden sollten, "auch wenn man mal nur kurz etwas zu erledigen hat".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.