31.01.2020 - 16:09 Uhr
AmbergOberpfalz

Das doppelte Servus des Lothar Höher bei Oberpfalz TV

Der Vorteil des Oberpfälzer Dialekts ist es, dass das Wort "Servus" sowohl Abschieds- als auch Begrüßungsformel sein kann. Servus sagte jetzt Lothar Höher als Geschäftsführer von Oberpfalz TV. Servus sagte er aber auch als Senior Expert.

Abschied und Willkommen zugleich für Lothar Höher. Im Bild von links: German Vogelsang, Dietmar Kiermaier (Gesellschafter), Landrat Richard Reisinger, Gunther Oschmann (Gesellschafter), Siegfried Schneider (Präsident Landeszentrale für neue Medien), Lothar Höher, Viola Vogelsang (Oberpfalz-Medien/Gesellschafterin), Oberbürgermeister Michael Cerny, OTV-Geschäftsführer Christoph Rolf, Christoph Skutella (Medienrat) und Alt-OB Wolfgang Dandorfer.
von Andreas Ascherl Kontakt Profil

(ass) Lothar Höher war und ist viel in seinem Leben: Unter anderem Politiker, Kaufmann, Pressesprecher, Redenschreiber, Sportreporter, Volksmusik-Experte und offen bekennender Stammtischler. Aber vor allem war Lothar Höher eben immer einer: Lothar Höher. Weil das seine Wegbegleiter über viele Jahre hinweg wissen, kamen sie am Freitag sehr gern ins OTV-Studio an der Fleurystraße, um ihn in seiner Eigenschaft als Geschäftsführer des Medienunternehmens zu verabschieden.

Doch ganz geht Lothar Höher nicht. Versehen mit dem vollmundigen Titel "Senior Expert" wird er künftig als Verkaufsexperte in Sachen Oberpfalz TV für Umsätze sorgen. "Deine Stärke im Vertrieb war immer eine Bank", schickte ihm Mit-Geschäftsführer Christoph Rolf schon mal eine Lobeshymne voran. "Es ist ein Farewell und ein Welcome", umschrieb Rolf die etwas kuriose Situation, in der Lothar Höher seinen Abschied und auch seinen Einstand feierte.

Wirtschaftlich erfolgreich

"Du bist schon auch ein Typ", brachte Oberbürgermeister Michael Cerny die schillernde Persönlichkeit Lothar Höher auf einen Punkt. Cerny betonte, wie wichtig OTV neben der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) als verbindendes Element zwischen den Städten Amberg und Weiden ist. Inhaltlich gut und wirtschaftlich erfolgreich, das ist laut Siegfried Schneider, dem Präsidenten der Landeszentrale für neue Medien, der von Höher 24 Jahre geführte Fernsehsender OTV. Mit Bewunderung erwähnte Schneider die Tatsache, dass es Lothar Höher "irgendwie" geschafft hat, OTV einen eigenen Platz auf dem Fernsehsatelliten zu verschaffen, so dass das Programm jetzt 24 Stunden am Tag zu sehen sei. "Ich weiß bis heute nicht, wie du das gemacht hast."

An der Quote von 40 Prozent Stammsehern könne sich so mancher öffentlich-rechtliche Sender ein gutes Stück abschneiden, betonte Schneider. Drei Dinge sind nach den Worten von Gesellschafter Gunther Oschmann wichtig für den Erfolg von Oberpfalz TV: "Erstens verkaufen, zweitens verkaufen und drittens nach einigem überlegen - verkaufen." Diese drei Dinge beherrscht Lothar Höher seiner Aussage nach hervorragend. Belohnt werde der Erfolg mit einer herausragenden Tagesreichweite. "Wer dem Lothar Höher vertraut, ist gut beraten", sagte Oschmann, der neben Oberpfalz-Medien und Dietmar Kiermaier einer der drei Gesellschafter der GmbH ist.

Böhmische Geschäftstüchtigkeit

Dietmar Kiermaier stammt von der praktischen Seite des Fernsehens. Trotzdem stand er 1995 in der Gründungsphase von Oberpfalz TV vor der Frage, wie man einen Sender aufbauen soll. "Wenn das einer kann, dann der Lothar Höher", so rühmte er diesen am Freitag. Der sei mit einer "böhmischen" Geschäftstüchtigkeit ausgestattet, an die noch nicht einmal die "echten" Böhmen heranreichten.

Bevor Höher selbst zu Wort kam, ließ es sich Gustl Beer, ein Videoreporter der ersten Stunde, nicht entgehen, dem scheidenden Geschäftsführer ein paar warme Dankesworte zu sagen. Für eine angenehme Arbeitsatmosphäre, aber auch für eine enorme Erweiterung seines persönlichen Horizonts, den die Arbeit für Oberpfalz TV bei ihm bewirkt habe.

Höher macht einfach weiter

Lothar Höher wäre nicht Lothar Höher, wenn er nicht einige Bonmots auf Lager gehabt hätte. "Ich mache jetzt das, was ich in den vergangenen 25 Jahren auch gemacht habe", definierte er den Positionswechsel innerhalb des Senders: Oberpfalz TV nach außen hin gut verkaufen - auch für den wirtschaftlichen Erfolg. Was er tut, scheint ihm von der Natur mit auf den Weg gegeben. Als Schüler habe ihm ein Berufsberater gesagt, er könne sich exakt drei Dinge für seine Zukunft vorstellen: Ein Wirtshaus aufmachen, Schauspieler oder Politiker werden. "Nummer zwei und drei habe ich umgesetzt."

"Entschuldigen Sie alles, was ich Ihnen angetan habe", sagte Lothar Höher zum Schluss und erntete dafür herzliches Gelächter und viel Applaus. Und natürlich hatte der scheidende Geschäftsführer und kommende Senior Expert für seine Gäste ein kleines Büfett vorbereitet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.