Drei Mädchen klauen Kleidung

Amberg
23.09.2022 - 13:35 Uhr

Shopping ohne zu bezahlen? Das haben offenbar drei Minderjährige in Amberg probiert – vergeblich. Die Polizei spricht von einem "Mädchen-Trio".

Wegen einem "Mädchen-Trio" musste die Amberger Polizei zu einem Kleidungsgeschäft ausrücken.

Als richtige "Bande" könne man sie wohl nicht bezeichnen, schreibt die Amberger Polizei in ihrem Pressebericht – Diebes-Trio trifft es dann aber wohl schon. Der Polizei zufolge betraten am Donnerstag, 22. September, zwei Elf- und eine Zwölfjährige ein Geschäft in der Georgenstraße. Was sie dort sahen, gefiel den Mädchen offenbar sehr, doch bezahlen wollten sie nicht. Sie entwendeten Oberbekleidung und steckten diese in einen Rucksack. "Vom Personal angehalten, räumten sie den Diebstahl nicht ein, auch wenn im Rucksack eines der Mädchen mehrere Bekleidungsstücke aufgefunden wurden", schreibt die Polizei. Die alarmierten Beamten übergaben die jungen Diebinnen ihren Eltern. Die "Shoppingtour" der noch nicht strafmündigen Mädchen endete somit ohne Kleidung – aber mutmaßlich mit einer gehörigen Standpauke.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.