Update 08.10.2018 - 20:59 Uhr
AmbergOberpfalz

Drei Urgesteine des Sports

Seltene Auszeichnung: Nur 60 Personen bekommen alle zwei Jahre vom Innenminister die Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport verliehen. Diesmal sind auch Sportler aus Amberg und Sulzbach-Rosenberg dabei.

von Joachim Gebhardt Kontakt Profil

Nach Herzogenaurach führte die Fahrt von Thomas Gebele, Georg Lehner und Reinhard Weber. Dort, in der Puma-Multimedia-Halle, erhielten„in Anerkennung ihrer Verdienste um den Sport in Bayern und ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement für den Sport“ verdiente Persönlichkeiten die Ehrenmedaille. Die drei Männer aus der Region gehörten zu den Auserwählten.

Innen- und Sportminister Joachim Herrmann würdigte die Leistung: „Was wären unsere Sportler, unsere Gesellschaft ohne Sie, die Sie unermüdlich mit voller Hingabe und Leistungsbereitschaft das Vereinsleben in den verschiedensten Positionen gestalten und fördern. Sie sind die Grundlage jeglichen Vereinslebens.“ Der Minister überreichte Gebele, Lehner und Weber Urkunden und Medaillen und stellte die Verdienste jedes Einzelnen in einer kurzen Laudatio heraus. Gebele ist vor allem als Fußball-Legende der SGS Amberg bekannt. Lehner hat sich über Jahrzehnte Verdienste um die Luftsportgruppe Amberg erworben. Und Weber gilt als unermüdlicher Motor der Turner beim TV Amberg. Ehrenamt habe sehr viel mit Verzicht zu tun. Meist seien es Feierabende, Mehrarbeit an Wochenenden, die man einbringe für Veranstaltungen und Fortbildungen, für Organisation, Planung und den Einsatz vor Ort, betonte Herrmann. Eine Show der Turnerschaft Herzogenaurach und der bekannte Moderator Tilmann Schöberl gestalteten den Festakt. Zur Ehrung war auch Unterstützung aus der Heimat mitgekommen – unter anderem Sulzbach-Rosenbergs 2. Bürgermeister Günter Koller und der Vorsitzende des TV Amberg 1861, der Amberger Stadtrat Thomas Bärthlein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.