10.05.2019 - 14:59 Uhr
AmbergOberpfalz

Geschwindigkeit und Präzision im Druckzentrum

Die Reservistenkameradschaft Amberg ist beeindruckt von Organisation, Planung und Fertigung im Druckzentrum von Oberpfalz Medien.

Franz Wagner (links) organisierte den Ausflug nach Weiden, Sabine Lang (Dritte von links) führte die Amberger Reservisten und ihre Ehefrauen durch das Druckzentrum von Oberpfalz-Medien.
von Redaktion ONETZProfil

Eine interessante Führung von Sabine Lang durch das Druckzentrum von Oberpfalz-Medien in Weiden erwartete die Reservistenkameradschaft aus Amberg. Nicht nur die regionalen Tageszeitungen (Der Neue Tag, Sulzbach-Rosenberger Zeitung, Amberger Zeitung) und Prospekte werden hier gefertigt - dazu gesellen sich auch verschiedene Magazine, wie zum Beispiel die Oberpfälzer Wochenzeitung (OWZ), und Sonderbeilagen wie "Abenteuer Familie". Noch vor Mitternacht verlassen die ersten Lieferwagen das Druckzentrum, damit die Tageszeitung bis spätestens 6 Uhr morgens bei den Lesern ist. Dafür machen sich über 1200 Zusteller bei jedem Wetter auf den Weg. Zuvor muss jedoch jeder Handgriff der Mitarbeiter an den Bildschirmen und der Rotationsanlage sitzen.

Der Rundgang führte die 20 Teilnehmer von der Schaltzentrale über das Papierlager, den Papiereinzugsraum zum Logistikbereich des Druckzentrums, und von dort in den Versandbereich. Etwa zehn bis zu zwei Tonnen schwere Papierrollen werden hier pro Tag für die Zeitungs-Herstellung verbraucht - zu 100 Prozent recyceltes Papier.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.