Kinder bewegen sich in der Max-Josef-Schule schlau

Amberg
19.07.2022 - 11:01 Uhr

Kinder sollen in der Schule nicht nur ihren Geist schulen. Auch der Körper muss trainiert werden. Ganz nach dem Motto: Beweg Dich schlau.

Es war die Premiere. Zum ersten Mal fand jetzt der „Beweg dich schlau“-Aktionstag für über 70 Kinder der 3. Klassen der Max-Josef-Schule in der Trimax-Halle statt. Organisiert von den beiden Beweg-dich-schlau-Coaches Tobias Niedermeier und Kerstin Bayerl konnten die drei Klassen verschiedenen Stationen in einem Parcours durchlaufen.

Voller Vorfreude und Begeisterung trafen die Kinder in der Halle ein. Sie waren die Pioniere, die diesen Parcours absolvieren durften.

Nach einer kurzen Erklärung und Aufwärmphase konnten die fünf Stationen Fußball-Zielschießen, Faulis Memory, Mensch ärgere dich nicht, Speedstacking durch eine Koordinationsleiter und das Balancieren von verschiedenen Gegenständen und Bällen in Angriff genommen werden. Bewegung mit Köpfchen war angesagt.

Bei der ersten Station, dem Fußball-Zielschießen, mussten drei Schüsse auf eine Torwand versenkt werden. Es gab dabei unterschiedlichste Schwierigkeitsgrade. Hier und an den vier weiteren Stationen konnten die Kinder ihre Stärken voll zur Geltung bringen. Den Kindern und Lehrern hat es offensichtlich Spaß gemacht, über eine Wiederholung dieses Tages im nächsten Schuljahr wird nachgedacht.

Das Programm „Beweg dich schlau“ wurde von der TU München mit Felix Neureuther konzipiert und ist ein einmaliges Trainings- und Aktionsangebot mit den Zielen der Förderung von geistiger und körperlicher Leistungsfähigkeit, Stärkung des Konzentrationsvermögens sowie Initiierung von zusätzlichen Denk- und Gedächtnisprozessen.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.