14.10.2019 - 11:35 Uhr
AmbergOberpfalz

Kultur- und Kreativ-Wirtschaft verbindet Amberg und Regensburg

Carola Kupfer und Clemens Rudolph, Vorstandsmitglieder des Forums Kultur- und Kreativ-Wirtschaft Regensburg, begleiten den Aufbau des Amberger Vereins Kultur- und Kreativ-Wirtschaft Mittlere Oberpfalz. Jetzt wird die Hilfe offiziell.

Der Kooperationsvertrag zwischen der Kultur- und Kreativ-Wirtschaft aus Amberg und Regensburg ist unterschrieben (von links): Marcus Rebmann, Sebastian von der Recke und Tim Hemzal (alle aus Amberg) sowie Carola Kupfer und Clemens Rudolph (beide Regensburg).
von Externer BeitragProfil

Wie es in einer Pressemitteilung heißt, machen sich Vertreter von zwölf Branchen ans Werk, um "einen der stärksten Wirtschaftszweige Deutschlands" darzustellen - die Kultur- und Kreativ-Wirtschaft.

Beide Vereine haben nun einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Wenn es thematisch passt, sollen die Amberger und die Regensburger die Veranstaltungen des Partners auf den eigenen Webseiten im Newsletter sowie den Social-Media-Kanälen gegenseitig unterstützen. Auch bei der Organisation sowie bei der Verpflichtung von Referenten und der Realisierung von Workshops wollen sich die Vereine gegenseitig helfen.

Mit Spannung werde nun die Gründung des bayerischen Landesverbandes für Kultur- und Kreativ-Wirtschaft München erwartet.

In Amberg trifft sich der Verein jeden ersten Donnerstag im Monat (bei Feiertagen eine Woche später) um 19.30 Uhr im Ring-Theater. Das nächste Mal also am 7. November.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.