07.09.2021 - 14:02 Uhr
AmbergOberpfalz

Ludwig Koch nach 48 Jahren von Firma Lotter & Ausberger verabschiedet

Sage und schreibe 48 Jahre arbeitete Ludwig Koch bei der Amberg Firma Lotter & Ausberger Metallbau-Schlosserei-Sonnenschutz. Nun geht er in Rente und wurde gebührend verabschiedet.

Bei der Ehrung (von links): Lukas Friedrich, Manfred Rauscher, Ludwig Koch, Karin Koch und Hermann Ausberger.
von Externer BeitragProfil

Nach 48 Jahren der Betriebszugehörigkeit wurde Ludwig Koch bei der Firma Lotter & Ausberger Metallbau-Schlosserei-Sonnenschutz in den Ruhestand verabschiedet. Eine so lange Betriebszugehörigkeit ist in der heutigen schnelllebigen Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr, heißt es in einer Presse-Info der Firma dazu. 1972, im Alter von 15 Jahren, begann er seine Lehre bei der Firma. Sein Tätigkeitsfeld im Aluminiumbau war die Fertigung von Aluminiumfenster und Fassaden, sein Steckenpferd die Herstellung von Sonderkonstruktionen, hieß es bei der Ehrung.

Der Chef, Hermann Ausberger, dankte Ludwig Koch ob der guten langjährigen Zusammenarbeit mit den Worten: „Ein guter Kollege und Freund ist ein solcher, an den man auch noch Jahre später dankbar zurückdenkt und mit dem man trotz beruflicher Herausforderung die beste Zeit hatte.“ Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein mit den Kollegen und Kochs Frau Karin sowie der Geschäftsleitung wurden nochmals Geschichten und Anekdoten aus alten Zeiten erzählt. Als Vertreter der Metallinnung Amberg-Sulzbach waren der Obermeister Manfred Rauscher sowie sein Stellvertreter Lukas Friedrich anwesend.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.