26.05.2018 - 09:00 Uhr
AmbergOberpfalz

Mann in der Altstadt überfallen und beraubt

Drei Männern überfallen einen Amberger und stehlen seine Geldbörse. Das Opfer wird leicht verletzt. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

Symbolbild
von Beate-Josefine Luber Kontakt Profil

Ein Passant fand laut Polizeibericht am Freitag gegen 19.30 Uhr, einen 49-jährigen Amberger im Bereich des Paulanerplatzes auf dem Boden liegend auf. "Der Mann gab an, dass er zuvor von drei Unbekannten angegriffen und zu Boden gedrückt worden war", meldet Josef Obermeier vom Polizeipräsidium Oberpfalz. "Die Täter hätten ihm dann seine Geldbörse, in der sich neben Bargeld im mittleren zweistelligen Eurobereich auch Personaldokumente und Bankkarten befanden, abgenommen und seien zu Fuß in Richtung Untere bzw. Obere Nabburger Straße geflüchtet."

Der 49-Jährige ist bei dem Überfall leicht verletzt worden. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen blieben bisher ohne Erfolg. Die Polizei fahndet nun nach den Tätern, sie werden folgendermaßen beschrieben:

  • Täter 1: männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, trug roten Kapuzenpullover der Marke NIKE, sprach deutsch mit osteuropäischen Akzent
  • Täter 2: männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, kräftige Figur, extrem kurz geschorene Haare, bekleidet mit Jeanshose, sprach ebenfalls deutsch mit osteuropäischen Akzent
  • Täter 3: männlich, ca. 25 Jahre alt, schlanke Figur

Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kripo Amberg, sie bittet um Hinweise unter Telefon 09621/890-0.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.