22.09.2020 - 10:05 Uhr
AmbergOberpfalz

Neuer Pfarrhof in der Amberger Altstadt nimmt Gestalt an

Ganz im Zeitplan liegen die Arbeiten nicht, aber ein Ende ist absehbar: Die Arbeiten für den neuen Pfarrhof der Stadtpfarrei St. Martin gehen auf die Zielgerade.

Der neue Pfarrhof der Stadtpfarrei St. Martin in Amberg nimmt Gestalt an.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Von außen ist bereits gut zu sehen, wie der neue Pfarrhof im Unteren Apothekergässchen aussehen wird. Gerade sind die Arbeiter dabei, die Fassade fertigzustellen. Innen sieht es noch ein bisschen wilder aus, hier muss an einigen Stellen erst noch der Putz aufgetragen werden, bevor der weitere Ausbau beginnen kann. Wie berichtet, gibt die Kirchengemeinde den alten Pfarrhof in der Rathausstraße nach mehr als 350 Jahren auf, weil er zu groß und außerdem dringend renovierungsbedürftig war. Die Pfarrei hat sich für die wirtschaftlichere Lösung entschieden und das ehemalige Gleich-Haus auf der gegenüberliegenden Seite des Anwesens, direkt neben dem Pfarrheim St. Martin, gekauft. In dem Haus hat die Firma Gleich einst Plakate für Litfaßsäulen hergestellt.

Im September 2018 stellte die Pfarrei St. Martin die Umzugspläne vor

Amberg
St. Martin im Hintergrund: Der neue Pfarrhof liegt noch etwas näher an der Kirche als der alte.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.