14.01.2022 - 15:53 Uhr
AmbergOberpfalz

Neuer Sparkassen-Vorstandsvorsitzender: Ein Zauberer aus Franken

Thomas Pickel ist seit Anfang des Jahres neuer Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Amberg-Sulzbach. Er folgt auf Dieter Meier, der sich in den Ruhestand verabschiedet hat.

Bei einem Pressetermin ist Thomas Pickel offiziell als neuer Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Amberg-Sulzbach vorgestellt worden.
von Christopher Dotzler Kontakt Profil

Der neue Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Amberg-Sulzbach lässt schon gerne mal Münzen verschwinden. Nein, keine Angst, die Einlagen der Bankkunden sind weiter sicher. Denn mit Thomas Pickel holt kommt nicht nur ein berufserfahrener Mann in die Oberpfalz, sondern auch ein lange Zeit passionierter Zauberer.

Seit rund 25 Jahren übt sich der 46-Jährige nach eigenen Aussagen darin, Tricks einzuüben und vorzuführen. Bei Geburtstags- und Familienfeiern etwa, früher auch vor Publikum. Das konnten gut und gerne 100 bis 200 Zuschauer sein. Den Nebenberuf hat der gebürtige Franke längst aufgegeben. Mit dem Posten als Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Amberg-Sulzbach, den Pickel seit Anfang des Jahres bekleidet, dürfte er auch ausgelastet genug sein. Der 46-Jährige trat damit die Nachfolge von Dieter Meier an, der sich in den Ruhestand verabschiedete.

Pickel ist ein "Sparkassengewächs", wie er bei der Vorstellung am Donnerstag selbst erklärte. Mit 15 Jahren hat er eine Lehre bei der Bank in Nürnberg gelernt und ist der Sparkasse seitdem treu geblieben. 2009 folgte der Wechsel nach Höchstadt an der Aisch, wo seine Frau und drei Söhne (11 bis 16 Jahre) derzeit noch wohnen. Pickel selbst hat seit September vergangenes Jahr eine Wohnung in Amberg. Ein Eigenheim sei in Planung, in das dann auch die ganze Familie ziehen soll. Für Pickel sei der Umzug an seinen neuen Arbeitsort ein Selbstverständnis: "Für mich gehören der berufliche und private Part einfach zusammen."

Chef der Sparkasse Amberg-Sulzbach hört auf: Dieter Meier seit 1. Januar im Ruhestand

Amberg
Thomas Pickel (Zweiter von links) ist neuer Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Amberg-Sulzbach. Vorstandsmitglied Alexander Düssil (links) gratulierte ebenso wie (von rechts) Sulzbach-Rosenbergs Bürgermeister Michael Göth, Ambergs Oberbürgermeister Michael Cerny und Landrat Richard Reisinger.
Info:

Der Werdegang von Thomas Pickel

  • 1991: Ausbildung bei der Kreissparkasse Nürnberg
  • 2009: Wechsel zur Kreissparkasse Höchstadt an der Aisch als Abteilungsleiter
  • 2014: Vorstandsmitglied im Zweiervorstand der Sparkasse Höchstadt an der Aisch
  • Seit Juli 2017 in der fusionierten Stadt- und Kreissparkasse Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach mit einer Bilanzsumme von über sieben Milliarden Euro verantwortlich für den Bereich Vorstandsstab und stellvertretendes Mitglied des Vorstands
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.