02.12.2019 - 14:29 Uhr
AmbergOberpfalz

Neues Führungsteam für Rupert-Egenberger-Schule

Unter dem Motto "Schule der Zukunft" standen die Fortbildungen des Heilpädagogischen Zentrums. Im Zuge des Tags voller neuer Ideen stellte sich das neue Team der Schulleitung vor.

Glückwünsche für das neue Führungsteam der Rupert-Egenberger-Schule mit Schulleiter Michael Schuierer (Dritter von rechts) und den beiden Konrektorinnen Nadine Heldrich (Vierte von rechts) und Rita Heiß (Mitte).
von Externer BeitragProfil

Die Fortbildungen für Mitarbeiter der Lebenshilfe im heilpädagogischen Zentrum unter dem Motto "Schule der Zukunft" leitete Stephanie Reiter, vom Büro "bauwärts, Stadt Raum, Bildung, Kultur". Bei der Veranstaltung stellte sich auch das neue Leitungsteam der Schule vor. Oberbürgermeister Michael Cerny beglückwünschte Michael Schuierer als neuen Schulleiter sowie Nadine Heldrich und Rita Heiß als Konrektorinnen. Das Trio ist nun für circa 250 Kinder und Schüler zuständig. Das neue Team der Schulleitung versorgt laut einer Pressemitteilung der Lebenshilfe die Rupert-Egenberger-Schule mit neuen Konzept-Ideen, die nach und nach bearbeitet und in den einzelnen Teams realisiert werden.

Auch der Vorstand der Lebenshilfe freut sich nach eigenen Angaben auf die künftige Zusammenarbeit mit dem neuen Team. Dagmar Frohn, Regierungsschuldirektorin bei der Regierung der Oberpfalz, sowie Beatrix Hilburger als fachliche Leitung der Schulämter in der Stadt Amberg sowie dem Landkreis gratulierten ebenfalls. "Mit dem neuen Schulleitungsteam gewinnt die Rupert-Egenberger-Schule drei erfahrene, zuverlässige, sowie innovative Führungskräfte, die mit Sicherheit die Zukunft der Einrichtung weitreichend mitgestalten werden", sagte Katrin Panek, Geschäftsführerin der Lebenshilfe.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.