03.06.2020 - 16:13 Uhr
AmbergOberpfalz

Polizei beendet Corona-Party am Mariahilfberg

Jugendliche treffen sich am Mariahilfberg in Amberg, hören Musik und trinken Bier. Es wird so laut, dass die Polizei auf sie aufmerksam wird und das Treffen auflöst. Denn die jungen Leute haben sich nicht an die Verordnung gehalten.

Mit ihrem Treffen am Mariahilfberg verstießen sechs Jugendliche gegen die Infektionsschutzbestimmungen.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Auf dem Mariahilfberg in Amberg beendete eine Polizeistreife eine „Corona-Party“ von sechs Jugendlichen, die sich beim Schwammerl zum Musik hören und Bier trinken getroffen hatten. Die Amberger, alle um die 16 Jahre, waren aus verschiedensten Hausständen und verstießen somit gegen die Infektionsschutzbestimmungen. Verraten hatte sie dem Polizeibericht zufolge ihre Lautstärke: "Aufgefallen waren sie aufgrund der erheblichen Lärmkulisse, die sie erzeugt hatten. Bußgeldbescheide folgen."

Auch eine Hirschauerin feierte eine unerlaubte Party

Hirschau
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.