17.11.2020 - 15:29 Uhr
AmbergOberpfalz

Polizei kommt frierender Mutter zur Hilfe

Die Tochter vermutet das Schlimmste, als ihre Mutter die Tür nicht öffnet. Die Amberger Polizei und Feuerwehr finden die 52-Jährige ausgesperrt auf dem Balkon. Der Rettungsdienst diagnostiziert kalte Füße.

Symbolbild
von Caroline Keller Kontakt Profil

Die 18-Jährige hatte schon das Schlimmste vermutet, als sie am Montagabend nach Hause kam. Weil ihre Mutter ihr nicht öffnete, rief sie die Polizei. Diese kam dann zusammen mit der Feuerwehr Amberg, um die Wohnungstür zu öffnen. Die Einsatzkräfte stellten dann fest, dass die Mutter ausgesperrt auf dem Balkon des Mehrfamilienhauses stand.

Die Situation ließ sich schnell aufklären. Der Sohn der 52-Jährigen hatte beim Verlassen der Wohnung pflichtbewusst die angelehnte Balkontür zugesperrt. Dabei hatte er aber seine draußen sitzende Mutter übersehen. Bis auf ein paar kalter Füße war die Mutter laut Polizei aber wohlauf.

Die Polizei findet bei einer Routinekontrolle Verbotenes

Kümmersbruck
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.