03.09.2018 - 17:47 Uhr
AmbergOberpfalz

Rathausstraße nicht mehr autofrei

Für sechs bis acht Wochen müssen sich die Amberger ab Dienstag, 4. September, auf eine andere Verkehrsführung in der Innenstadt einrichten: In dieser Zeit gehört die Rathausstraße nicht mehr zur Fußgängerzone.

Mit der Asphaltierung ist die erste Bauphase (seit Mai) im vorderen Bereich der Unteren Nabburger Straße abgeschlossen. Der zweite Abschnitt an der Kreuzung mit Münzgäßchen und Paulanergasse hat jetzt Auswirkungen bis in die Fußgängerzone.

(ll) Es ist die zweite Bauphase bei der Kanalauswechslung in der Unteren Nabburger Straße, die diese Änderung bedingt. Denn nun ist die Kreuzung von Paulanergasse, Unterer Nabburger Straße und Münzgäßchen nicht mehr passierbar. Die Zu- und Ausfahrt für Salzstadelplatz, Zeughausstraße, Paulanergasse und Paulanerplatz muss über die Rathausstraße und die Salzgasse erfolgen. In den genannten Bereichen werden zwei Spuren für den ein- und ausfahrenden Verkehr eingerichtet. Dazu wird die Fußgängerzone in der Rathausstraße aufgehoben. Für die Trennung des Fahrzeug- und des Fußgängerverkehrs sorgt die Abschrankung der Gehwege links und rechts. In Salzgasse und Salzstadelplatz gilt für diese Bauphase ein (absolutes) Halteverbot.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.