23.11.2018 - 11:32 Uhr
AmbergOberpfalz

"Wie von Sinnen": Randalierer attackiert Polizei

Er ist immer wieder auf eines aus: Randale. Die macht ein 19-Jähriger am Donnerstag zum wiederholten Mal und löst damit erneut einen Polizeieinsatz aus.

Er torkelt auf die Straße und will sich mit aller Gewalt nicht helfen lassen - nicht vom Rettungsdienst und nicht von der Polizei, gegen die der 19-Jährige zum wiederholten Mal heftigen Widerstand leistet.
von Thomas Amann Kontakt Profil

Am Abend verständigten Passanten die Beamten, dass der junge Mann im Mariahilfbergviertel auf die Straße torkelte und "wie von Sinnen war", so beschrieben es die Zeugen. Als dann der Rettungsdienst und eine Streife eintrafen, rastete der 19-Jährige nach Auskunft der Ordnungshüter "so aus, dass er gefesselt und in Gewahrsam genommen werden musste". Auch dabei habe er heftigen Widerstand geleistet, was ihn aber nicht davor bewahrte, zur Blutentnahme zu müssen. Denn ganz offensichtlich, so die Beamten, stand der Amberger erheblich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.