18.12.2019 - 10:54 Uhr
AmbergOberpfalz

Soroptimist-Club spendet 4500 Euro für Frauenhaus

Der Abschluss der sogenannten Orange Days gegen Gewalt an Frauen am Tag der Menschenrechte war Anlass für den Soroptimist Club Amberg-Sulzbach, dem Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) eine Spende in Höhe von 4500 Euro zu überreichen.

Sie freuen sich, dass der Sozialdienst katholischer Frauen weitere 4500 Euro für das neue Frauenhaus einplanen kann (von links): Dagmar Schütz, Beáta Zaremba, Andrea Graf, Marianne Gutwein und Susan Batten-Seidl.
von Externer BeitragProfil

Das Geld ist für den geplanten Bau des neuen Frauenhauses bestimmt.Der Großteil stammt aus dem Erlös des Festes, das der Club im September am Monte Kaolino in Hirschau veranstaltete, sowie aus den Einnahmen das Benefizkonzerts mit der Gruppe Taisteal im Oktober dieses Jahres in der Spitalkirche.

SkF-Vorsitzende Marianne Gutwein und Geschäftsführerin Andrea Graf nahmen den Scheck entgegen und bedankten sich bei den Soroptimistinnen, die mit Präsidentin Beáta Zaremba, ihrer Vorgängerin Susan Batten-Seidl und Stellvertreterin Dagmar Schütz zu der Übergabe gekommen waren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.