01.04.2020 - 15:35 Uhr
AmbergOberpfalz

Spendable Sparkasse: 3000 Euro für Tafel

Bernhard Saurenbach, der ehrenamtliche Leiter der Amberger Tafel, freut sich, dass auch die Sparkasse Amberg-Sulzbach seinem Aufruf in der Amberger Zeitung folgt und 3000 Euro spendet.

Bernhard Saurenbach freut sich über den Scheck für die Tafel.
von Externer BeitragProfil

Bernhard Saurenbach, der ehrenamtliche Leiter der Amberger Tafel, freut sich, dass auch die Sparkasse Amberg-Sulzbach seinem Aufruf in der Amberger Zeitung folgt und 3000 Euro spendet.

Knapp 50 Prozent der aktuell 938 Tafeln in Deutschland haben derzeit geschlossen. Das liegt zum einen an den Vorsorgemaßnahmen zum Wohle der vielen oft älteren Helfer. Aber auch weil Lebensmittel laut Saurenbach knapp werden.

In Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach haben sich viele Studenten und Lehrer zum Mithilfen angeboten. Somit können laut Saurenbach die 30 Helfer der Tafel, die über 70 Jahre alt sind, eine Auszeit nehmen. Von dem Geld sollen Hygieneartikel und lang haltbare Lebensmittel angeschafft werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.