25.09.2019 - 13:54 Uhr
AmbergOberpfalz

Spende von Round Table Amberg: Pflegefamilien profitieren

Im Stadtgebiet gibt es fast 60 Kinder, die auf Anordnung des Jugendamtes in einer von rund 35 Pflegefamilien untergebracht sind. Um die Organisation kümmert sich der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF).

Der Amberger Service-Club Round Table hilft dem Sozialdienst katholischer Frauen und den Pflegefamilien, wo es nur geht – vor allem finanziell (von links): Präsident Michael Rogenhofer, Andrea Graf vom SkF, Round-Table-Schatzmeister Markus Schuller und OB Michael Cerny.
von Autor GFRProfil

Für sie alle richtet seit mehr als zehn Jahren Round Table Amberg als Dank ein Eltern-Kinder-Fest aus.

Im Jugendzentrum fand bei herrlichstem Spätsommerwetter das Pflegekinderfest statt, für das Ambergs Oberbürgermeister Michael Cerny als Schirmherr gewonnen werden konnte. SkF-Geschäftsführerin Andrea Graf betonte bei dem Treffen, dass ein Außenstehender überhaupt keine Ahnung davon habe, was Pflegeeltern leisten, welche Aufgabe und Herausforderung es sei, fremde Kinder, die aus Problemfamilien kommen, bei sich aufzunehmen und zu versorgen, ihnen familiären Schutz zu bieten und sie in ein geregeltes Leben zu begleiten. Das Engagement verdiene Respekt und Anerkennung. Michael Rogenhofer, Präsident von Round Table Amberg, sagte, dass die Spende von 10 000,69 Euro beim SkF sicher gut aufgehoben sei und sinnvoll eingesetzt werde. Einen Scheck übergab auch der Oberbürgermeister, denn die Pflegeeltern leisten eine wichtige Aufgabe: Sie bieten Kindern aus zerrütteten Familien einen geschützten Weg in die Zukunft.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.