04.07.2018 - 09:15 Uhr
AmbergOberpfalz

Spritziger Start in die Ferien

Amberg verabschiedet das Schuljahr mit einem Sprung ins kühle Nass: Am ersten Ferienwochenende (28./29. Juli) verwandelt sich der Marktplatz in einen riesigen Wasserspielplatz.

Das erste Ferienwochenende in Amberg wird nass! Auf dem Marktplatz startet das Watersplash-Event. Franz von Klenck (Vize-Präsident Round Table 235 Amberg-Sulzbach), Simone Plail und Thomas Eichenseher (beide Stadtmarketing Amberg, von links) präsentierten das Banner dazu.
von Uli Piehler Kontakt Profil

10 Meter hoch und 40 Meter lang ist die Wasserrutsche, die der Round-Table-Club Amberg-Sulzbach vor dem Rathaus aufbauen lässt. Dazu kommt ein Pool, der so groß ist, dass zwei Teams darin gegeneinander Fußball spielen können, ein Tretboot-Parcours für Kinder und ein riesiger Bottich, in dem man bei einem Spiel Kontrahenten versenken kann. "Wir wollen ein neues tolles Event für Amberg schaffen und andererseits Gutes tun", erklärt Philipp Koch, Sprecher des Clubs. "Die Erlöse werden an soziale Einrichtungen in Amberg und im Landkreis gespendet."

Die Idee für das Wasser-Spielefest ist im vergangenen Jahr entstanden. "Als neuer Club hatten wir noch kein festes Projekt und haben deswegen Ideen gesammelt", sagt Koch. "Mit dem Stadtmarketing haben wir einen tollen Partner gefunden, der auch schon mal eine ähnliche Idee hatte." Finanziert wird das Ganze durch Spenden regionaler Sponsoren und über Getränke-, Essen- und Ticketverkauf." Es gibt Zehnerkarten für acht Euro, und Dauerkarten. Letztere kosten am Samstag 12 und um Sonntag 15 Euro. Die Tickets sind direkt am Marktplatz erhältlich oder in vier Vorverkaufsstellen (Optik Klenck und Mari-Plus Apotheke in Amberg, Optik Klenck in Sulzbach-Rosenberg und O2-Shop in Weiden).

Der Aufbau startet direkt nach dem Wochenmarkt am Samstag, 28. Juli. Um 17 Uhr wird die Rutsche eröffnet. Rundherum gibt es ein buntes Angebot, sich zu entspannen. Für eine Cocktailbar und eine Sommer-Lounge mit Palettenmöbeln ist gesorgt. Bratwurst- und Getränkestand dürfen natürlich auch nicht fehlen. Und es gibt Hilfe für alle, die nass geworden sind. Koch: "Es wird am Marktplatz Einzel-Umkleidekabinen geben und auch eine Garderobe, bei der man seine Sachen abgeben kann."

Wasserspaß am Marktplatz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp