23.09.2021 - 17:02 Uhr
AmbergOberpfalz

Straßensperrung bei Immenstetten

Der Ausbau der Kreisstraße AS 30 bei Amberg beginnt. Ab Montag kommt es zu einer Sperrung zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg-Nord. Autofahrer werden umgeleitet.

Ab Montag und bis zum Ende des Jahres brauchen Autofahrer zwischen Immenstetten und der Abzweigung ins Industriegebiet Amberg-Nord Geduld.
von Externer BeitragProfil

Am Montag, 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg Nord. In diesem Streckenabschnitt wird die Kreisstraße in beiden Fahrtrichtungen für den Verkehr gesperrt. Darauf weist das Landratsamt in einer Pressemitteilung hin.

Die Verkehrsteilnehmer müssen für die Sanierungsarbeiten etwas Geduld mitbringen, denn die Sperrung wird voraussichtlich bis Ende Dezember bestehen bleiben. Beide Zufahrten von der Kreisstraße ins Gewerbegebiet Amberg-Nord sind weiterhin befahrbar. Die Umleitungsstrecke verläuft in beiden Fahrtrichtungen durch das Industriegebiet Amberg-Nord und ist örtlich ausgeschildert.

Noch länger werden die Bauarbeiten an der Sulzbacher Straße in Amberg dauern

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.